Profile

Auf dieser Registerkarte der Einheiteneigenschaften können Sie Registrierungs- und technische Informationen über das Gerät eingeben. Abhängig von den in den Benutzereinstellungen aktivierten Optionen können Profilinformationen in der Arbeitsliste und/oder in der Unit-QuickInfo angezeigt werden. Sie können diese Informationen auch im gleichnamigen Bericht sehen und sie sowie andere Einheiteneigenschaften importieren oder exportieren.

Die erforderlichen Zugriffsrechte:

  • Benutzerdefinierte Felder anzeigen - um die Registerkarte anzuzeigen;
  • Benutzerdefinierte Felder verwalten - um die Registerkarte zu bearbeiten.

Fahrzeugtyp

Dieser Parameter besteht aus zwei Feldern, auf die eine Bibliothek mit Fahrzeugtypen klickt. Im linken Teil der Bibliothek werden die folgenden Fahrzeugtypen angezeigt:

  • Frachttransport,
  • Personenbeförderung,
  • Spezialmaschinen,
  • andere.

Zeigen Sie auf einen Typ, um seine Untertypen im rechten Teil der Liste anzuzeigen. Wenn Sie den erforderlichen Untertyp auswählen, wird er im unteren Feld angegeben, während der Typ im oberen Feld angegeben ist. Um die Auswahl aufzuheben, klicken Sie auf das Symbol .

Wenn der Fahrzeugtyp nicht angegeben ist und das System ihn für die ausgewählte Einheit bestimmt hat, sehen Sie ein Popup-Menü, mit dem dieser Typ auf die Einheit angewendet werden kann. Wenn es angewendet wird, bleibt das Fahrzeug-Untertypfeld leer (Sie können es ausfüllen, indem Sie den erforderlichen Untertyp in der Typenbibliothek auswählen).

Nach dem Speichern des ausgewählten Typs und Untertyps wird der Wert Fahrzeug automatisch im Feld Einheitentyp auf der Registerkarte Allgemein angezeigt.

Nachschlagewerk

Die anderen Felder auf der Registerkarte können in Standardtextfelder und Kombinationsfelder unterteilt werden. Die Kombinationsfelder umfassen Marke, Modell, Farbe, Kommentar, Motormodell, Motorleistung, Hubraum, Primärkraftstofftyp, Ladungstyp. Sie können die folgenden Aktionen mit diesen Feldern durchführen:

  • Geben Sie einen Wert manuell ein,
  • Wählen Sie einen Wert aus der Dropdown-Liste,
  • Filtern Sie die Dropdown-Liste nach dem eingegebenen Wert.

Die Dropdown-Liste enthält die im Nachschlagewerk gespeicherten Werte. Das Nachschlagewerk kann bis zu 100 Werte für jedes Kombinationsfeld enthalten. Sie können das Referenzbuch manuell ausfüllen (öffnen Sie durch Klicken auf das Symbol rechts neben einem Kombinationsfeld und fügen Sie neue Werte hinzu) oder automatisch (geben Sie Werte in die Kombinationsfelder ein und speichern Sie die Profileigenschaften).

Abhängig von den Einheiteneinstellungen können verschiedene Messsysteme auf die Profileigenschaften angewendet werden.