Nächstgelegenes Objekt

Dieses Werkzeug soll Ihnen helfen, Objekte zu finden, die einem bestimmten Ort gemäß ihrer letzten Datenübermittlung am nächsten sind.

Wählen Sie unter Werkzeuge Näheste Objekte. Legen Sie in dem sich  öffnenden Fenster die Parameter für Ihre Anfrage fest.

Anfordern

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Ort anzugeben:

  1. Doppelklicken Sie auf die Karte.
  2. Geben Sie eine Adresse in das Suchfeld ein und wählen Sie anschließend aus der Vorschlagliste den passenden Eintrag aus..

In der Karte wird eine blaue Markierung dargestellt und in der unteren Liste werden die nächstgelegenen Objekte angezeigt.

Wenn Sie eine Stadt in den Benutzereinstellungen angegeben haben, wird diese automatisch ausgewählt, wenn Sie das Werkzeug öffnen. 

Nur die WebGIS Map kann für die Adresssuche verwendet werden.

Zusätzliche Parameter

Auf die Suche können mehrere zusätzliche Parameter angewendet werden:

Anzahl der anzuzeigenden Objekte

5, 10 oder 20 Objekte können angezeigt werden (wählen Sie aus der Dropdown-Liste).

Ziehen Sie das Routing in Betracht

Bei der Auswahl dieser Option wird die Entfernung vom angegebenen Ort zu einem Objekt nicht direkt berechnet, sondern unter Berücksichtigung vorhandener Straßen. Darüber hinaus können Sie mit dieser Möglicheit sich nicht nur den Abstand zwischen dem ausgewählten Punkt und einem Objekt anzeigen lassen, sondern auch die Zeit, die für das Zurücklegen dieser Strecke erforderlich ist.

Wenn diese Option aktiviert ist und die Entfernung zum nächsten Objekt mehr als 1000 km beträgt und WebGIS Map als Routing-Anbieter ausgewählt wird, wird die Route nicht berechnet.

Routing-Anbieter

Standardmäßig wird WebGIS Maps verwendet. Es können jedoch auch Google, Yandex, Visicom und HERE genutzt werden.

Geozone

Jede Geozone kann als Bezirksbeschränkung ausgewählt werden. Der Filter nach Geozonen wird nur auf gefundene Ergebnisse angewendet. Diese Funktion wurde entwickelt, um die Objekte, die weit von dem angegebenen Ort entfernt sind, von Suchergebnissen auszuschließen.

Daten für den letzten

Objekte, die seit langem keine Daten mehr übertragen haben, können die Suche bei  nach nächstgelegenen Objekten erschweren. Dann ist es ratsam, das Suchintervall einzugrenzen: für die letzten 5 oder 30 Minuten, 1, 6, 12 oder 24 Stunden oder jederzeit (keine Einschränkungen) einzustellen. Wenn die letzte Datenübermittlung des Objektes  nicht in das angegebene Intervall gelangt, wird diese Objekt nicht berücksichtigt.

Suchergebnisse

Die Suchergebnisse werden am unteren Rand des Fensters als Liste der Objekte angezeigt. Dort finden Sie folgenden Informationen:

  • Objektname (klicken Sie auf das Objekt, um die Karte auf das Objekt zu fokussieren),
  • Telefonnummer des Fahrers (wenn ein Fahrer mit angegebener Telefonnummer an das Objekt gebunden ist),
  • Entfernung zum angegebenen Ort (wenn Routing angewendet wird, steht die erste Zahl für die Entfernung, die das Routing berücksichtigt, und die Zahl in Klammern für die Zeit, die erforderlich ist, um diese Entfernung zurückzulegen);
  • Sensorzustandsanzeige (dies ist auf der Registerkarte Erweitert der Objekteigenschaften einzustellen),
  • Schaltflächen, um Befehle an ein Objekt zu senden (einschließlich von Nachrichten an den Fahre).

Wenn Sie mit den Suchergebnissen nicht zufrieden sind, überprüfen Sie bitte Ihre Arbeitsliste, da die Suche nach nächstgelegenen Objekten auf der Grundlage der in dieser Liste angezeigten Objekte durchgeführt wird.