Berichte über Objektgruppen

Daten über mehrere Objekte können in einem Bericht zusammengefasst werden, wenn diese Objekte aus einer Objektgruppe stammen. Um einen Bericht über mehrere Objekte zu erhalten, wählen Sie den Objektgruppentyp für die Berichtsvorlage.

Die Funktionalität dieser Berichte ist  denBerichten über einzelne Objekte sehr ähnlich, hat aber eine Reihe von Besonderheiten und Einschränkungen.

In den Berichten der Einheitengruppe sind die folgenden Funktionen verfügbar:

  • alle Tabellen außer Kraftstoffverkehr, Bildern, Nachrichtenverfolgung und Video;
  • grafische Elemente auf der Karte: Geozonen, Marker, Symbole für den letzten Standort der Einheit, Spuren und alle Nachrichten auf der Karte;
  • einige Grafiken in der Statistik: Bericht, Gruppe, Intervallbeginn, Intervallende, Berichtsausführungszeit;
  • Erweiterte Optionen: US-Messeinheiten, Adressformat usw.

Alle für Einheiten verfügbaren Tabellen sind auch für Einheitengruppen verfügbar.

Die letzte Datentabelle des Objekts ist nur für Objektgruppen verfügbar.

Darüber hinaus enthält der Öko-Fahrtbericht über Einheitengruppen eine eindeutige Spalte Bewertung durch Verstöße.

In den Berichten der Einheitengruppe sind die folgenden Funktionen nicht verfügbar:

  • Diagramme;
  • die meisten Statistiken mit Ausnahme der oben genannten.

Beachten Sie, dass, wenn Sie in der Zeile Gesamt der Einheitengruppenmeldung die richtigen Daten über den anfänglichen oder endgültigen Kraftstoffstand erhalten möchten, ein Parameter wie Objekt die Hauptposition (nach oben ziehen) in der Gruppierungsliste der Berichtsvorlage einnehmen sollte.

Wenn Sie die Spalte Benutzerdefinierte Felder zum Bericht Aufträge in einer Objektgruppe hinzufügen, sollten Sie die Namen der erforderlichen benutzerdefinierten Felder im gleichnamigen Filter angeben. Andernfalls wird eine leere Spalte angezeigt.

Tabellen für Objektgruppen

Es gibt einige Besonderheiten bei der Konfiguration von Tabellen für Objektgruppen. Die erste Spalte der Tabelle zeigt die Liste aller Objekte, die in einer ausgewählten Gruppe enthalten sind (in alphabetischer Reihenfolge). Diese Spalte wird allen anderen in einer Vorlage angegebenen vorgesetzt. Die Spalte Anzahl (falls in der Berichtsvorlage enthalten) zeigt die Anzahl der Ereignisse an, die für den Berichtszeitraum eines bestimmten Objekts registriert sind.

Unten finden Sie ein Beispiel für eine Tabelle über Parkplätze für eine Gruppe von 5 Einheiten. Die Tabelle liefert uns die folgenden Daten: den Beginn des ersten Parkplatzes, das Ende des letzten Parkplatzes, die zusammengefasste Dauer aller Parkplätze für den gemeldeten Zeitraum. Jede Zeile ist einer einzigen Einheit gewidmet.

Wenn die Option der Detaillierung gewendet wird, wird die Verschachtelungsebene angezeigt. Das bedeutet, dass Sie den Inhalt einer Basiszeile ('+' am Anfang einer Zeile oder die entsprechende Zahl in der Überschrift der Spalte) erweitern und die detaillierte Liste der Ereignisse für eine bestimmte Einheit anzeigen können. Die Anzahl der verdeckten Zeilen entspricht der Zahl in der Spalte Anzahl.

Zusätzlich zur Detaillierung können Sie die Gruppierung nach Jahren/Monaten/Wochen/Tagen/Schichten anwenden. In diesem Fall werden die Tabellendaten nach einem ausgewählten Zeitintervall gruppiert. Wenn mehrere Gruppierungsintervalle ausgewählt werden, sind sie in mehreren Verschachtelungsebenen angeordnet. Wenn die Gruppierung festgelegt ist, kann die Detaillierung auf der letzten Ebene der Verschachtelung gefunden werden und zeigt immer noch eine detaillierte Liste der Ereignisse für ein bestimmtes Objekt an.

Um die eingeschlossenen Informationen zu erweitern, klicken Sie auf die Plus-Schaltfläche am Anfang jeder Zeile. Es ist auch möglich, die verschachtelten Ebenen zu erweitern, indem Sie auf die entsprechenden Zahlen-Schaltflächen in der Überschrift der Verschachtelungsspalte klicken. Um alle erweiterten Linien auszublenden, klicken Sie auf die Schaltfläche '1'.

Wenn es keine Daten für das angegebene Objekt gibt, enthalten alle Zellen (mit Ausnahme des Namens) nur Bindestriche. In einigen Fällen ist es nicht zieliührend, so dass Sie solche uninformativen Zeilen deaktivieren können. Aktivieren Sie dazu die Option "Leere Zeilen" überspringen in der Berichtsvorlage.

Neueste Daten des Objekts

Diese Art von Tabelle ist nur für Objkektgruppen verfügbar. Was die einzelnen Objekte betrifft, so sind diese Informationen in der Statistik verfügbar. Die Tabelle zeigt die letzte Position und die Werte ihrer Zähler.

Im Folgenden finden Sie die Spalten, die für die Tabelle ausgewählt werden können.

Spalte Beschreibung
Gruppierung Die Spalte mit den Namen der Einheiten (wird automatisch angezeigt).
Letzte Nachricht Die Zeit, zu der die letzte Nachricht von der Einheit empfangen wurde.
Letzte Koordinaten Der Zeitpunkt, zu dem die letzte Nachricht mit gültigen Koordinaten empfangen wurde (fällt nicht immer mit der vorherigen Spalte zusammen).
Ort Die Adresse(n) des letzten Standorts.
Geschwindigkeit Die Geschwindigkeit gemäß der letzten Nachricht.
Kilometerstand Der Kilometerzählerwert.
Betriebsstunden Der Wert des Motorstundenzählers.
Verkehr Der Wert des GPRS-Verkehrszählers.
Fahrer Der Name des Fahrers (falls erkannt).
Anhänger Der Name des Anhängers (falls erkannt).
Anmerkungen Eine leere Spalte für Ihre benutzerdefinierten Kommentare.

Standardmäßig beziehen sich die neuesten Informationen auf den Zeitpunkt der Berichtsausführung. Es können jedoch auch die neuesten Informationen am Ende des Berichtsintervalls angezeigt werden. Aktivieren Sie dazu die Option Berichtsintervall in der Vorlage berücksichtigen.

Abgesehen davon kann die Filtration durch Geozonen/Objekte für diesen Bericht verwendet werden. Auf diese Weise können Sie schnell die Objekte finden, die sich an einem bestimmten Ort oder in der Nähe anderer Objekte befinden.

Der letzte Standort kann auf der Karte durch Einheitensymbole visualisiert werden. Aktivieren Sie dazu die Option Letzter Standort des Objekts in der Berichtsvorlage.