Kraftstofffluktuation

Dieser Bericht dient dazu, die Daten über Kraftstoffbetankungen und Diebstähle sowie die Betriebsintervalle des Zählersensors des Geräts in einer Tabelle anzuzeigen. Für jede Art von Aktivität (Kraftstoffbetankung, Diebstahl, Zählerbetrieb) können Sie die Intervallfilterung in den Parametern der Tabelle anpassen .

Wenn in den Filterparametern andere ausgewählte Einheiten vorhanden sind und diese zum Zeitpunkt der Aktivität in der Nähe der Einheit waren, für die der Bericht ausgeführt wird, wird der Algorithmus der Kraftstofffüllanalyse ausgeführt. So kann man beispielsweise bei der Ausführung eines Berichts über ein Tankschiff nicht nur dessen Kraftstoffaktivität, sondern auch die von den Einheiten in der Nähe erhaltene Kraftstoffmenge sehen (mindestens eine Nachricht von solchen Einheiten sollte während des Aktivitätsintervalls von eine Distanz kleiner als der in den Filterparametern angegebene Radius).

Informationen zum Einstellen der im Bericht verwendeten Parameter finden Sie auf den Seiten Zusätzliche  Eigenschaften und Zusätzliche Einstellungen von FLS .

Der Bericht Kraftstoffverkehr kann die unten beschriebenen Spalten enthalten.

Säule Beschreibung
Anfang Die Aktivierungszeit des Sensors, die Zeit der Betankung oder des Diebstahls  je nach Typ (siehe unten).
Ende Je nach Typ die Deaktivierungszeit des Sensors, die Zeit der Betankung oder des Diebstahls.
Dauer Die Zeit vom Anfang bis zum Ende (0 für Tanken und Diebstähle).
Ort Die Position des Geräts während des Sendens der Daten (ist dem Feld Ende zugeordnet ).
Art Die vom System ermittelte Art der aktuellen Aktivität (Befüllung, Diebstahl, Schalterbetrieb).
Volumen Je nach Typ die vom Zählersensor berechnete Menge oder die Daten aus den Spalten Gefüllt oder Gestohlen aus den gleichnamigen Spalten in den entsprechenden Tabellen.
Sensorname Der Name des Sensors, von dem der Typ bestimmt wurde.
Geozonen/Objekte Die Spalte enthält die Namen der Geofences oder Einheiten, mit denen eine Kreuzung während eines bestimmten Intervalls aufgezeichnet wurde. Notwendige Geofences und Einheiten werden in dem angegebenen FiltrationsparameterWenn mehrere Geofences oder Einheiten ausgelöst wurden, zeigt der Bericht den Namen des Geofences mit der kleinsten Fläche oder den Namen der Einheit mit dem kleinsten Annäherungsradius an. Wenn die Größen übereinstimmen, sind alle Namen enthalten.
Gefüllt Die Summe der Kraftstofffüllungen (sofern vorhanden) der in der Spalte Geofences/Einheiten angezeigten Einheiten . Es werden nur die automatisch registrierten Füllungen berücksichtigt, deren Zeit im Intervall von Anfang bis Ende liegt.
Abweichung Die Differenz zwischen den Werten der Spalten Volumen und Gefüllt .
Fahrer Der Name des Fahrers, der dem Gerät im aktuellen Intervall zugewiesen wurde.
Anmerkungen Eine leere Spalte, in die Sie Ihre benutzerdefinierten Kommentare einfügen können, nachdem Sie den Bericht gedruckt oder exportiert haben.